Neue Schiedsfrau und Stellvertreterin im Amt

Seit vergangener Woche hat Frau Renate Krumpen aus Schmidtheim das Amt der Schiedsfrau und Frau Silke Braun aus Berk das Amt der stellvertretenden Schiedsfrau in unserer Gemeinde übernommen.

Der Rat der Gemeinde hatte am 18.06.2015 beide Personen in ihr Amt für die Dauer von 5 Jahren einstimmig gewählt. Die Neugewählten wurden kürzlich vom Direktor des Amtsgerichts Schleiden bestätigt.

Wir von der Gemeinde wünschen den beiden Damen viel Glück und Erfolg bei dieser neuen ehrenamtlichen Aufgabe und zugleich das nötige Geschick zur rechten Zeit in den außergerichtlichen Schlichtungsverhandlungen. Dem bisherigen Schiedsmann Heinz Dederichs aus Dahlem und seinem Stellvertreter Elmar Spicker aus Schmidtheim möchten wir an dieser Stelle für ihre 10-jährige Tätigkeit in dieser Funktion nochmals unseren herzlichen Dank aussprechen.

Die neuen Schiedsfrauen (v. r.) Renate Krumpen und Silke Braun zusammen mit dem bisherigen Schiedsmann Heinz Dederichs (rechts) und dem Allgemeinen Vertreter im Rathaus Helmut Etten.

Der Gang zum Schiedsamt ist nicht immer vorgeschrieben, aber oft der schnellste Weg, um eine Auseinandersetzung unbürokratisch und auch kostensparend beizulegen. In bestimmten Streitfällen müssen sie, ehe sie sich an das Gericht wenden können, zum Schiedsamt und zwar in sog. Privatklagesachen.

Solche Privatklagedelikte sind:

- Hausfriedensbruch
- Beleidigung
- Verletzung des Briefgeheimnisses
- leichte und fahrlässige Körperverletzung,
- Bedrohung
- Sachbeschädigung.

Auch für eine Reihe von bürgerlich-rechtlichen Streitigkeiten ist ein außergerichtliches Streitschlichtungsverfahren beim Schiedsamt vorgeschrieben. Das Verfahren beim Schiedsamt ist denkbar unbürokratisch. Im Bedarfsfalle können Sie sich wenden an:

Schiedsfrau
Renate Krumpen
Schmidtheim, Gartenstr. 45
Tel.: 02447-8191 (ab 15 Uhr)

Stv. Schiedsfrau
Silke Braun
Berk, In den Wiesen 13
Tel.: 0172-3066467