Vom Kiga zum Familienzentrum

Im Januar 2006 hat das Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes NRW die Bedingungen zur Entwicklung von Kindergärten zu Familienzentren festgelegt. Das Familienzentrum soll zum Knotenpunkt eines familienunterstützenden Netzwerkes werden, das Kinder individuell fördert und Familien umfassend berät und unterstützt.

Die Bedürfnisse von Eltern und Kindern sollen gleichermaßen "Hand in Hand" berücksichtigt werden. Ziel ist die Schaffung von "Bildungs- und Erfahrungsorten, die an "nachbarliche Lebenszusammenhänge anknüpfen und die Selbsthilfepotentiale der Eltern nutzen". Familienzentren sollen "Orte des Vertrauens", der den Bedürfnissen von Kindern und Eltern gerecht wird.

Eine wohnortnahe Infrastruktur mit Informations- Beratungs- und Unterstützungsangeboten ist dem Familienzentrum Dahlem besonders wichtig. Dabei nimmt der Aufbau von verlässlichen Betreuungsstrukturen und der damit einhergehenden Vereinbarung von Familie und Beruf einen großen Stellenwert ein. Unter dem Motto "Hand in Hand und Schritt für Schritt" stellt sich das Familienzentrum Dahlem dieser Verantwortung.

Bei der Beurteilung der Familienzentren werden Leistungen in folgenden Bereichen beurteilt:

  • Beratung und Unterstützung von Kindern und Familien
  • Familienbildung und Erziehungspartnerschaft
  • Kindertagespflege
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie

 

Die Arbeit in folgenden Strukturen wurden bewertet:

  • Sozialraumbezug
  • Kooperation und Organisation
  • Kommunikation
  • Leistungsentwicklung und Selbstevaluation


Unserem Familienzentrum wurde mit einem durchschnittlichen Gütesiegelpunktwert in allen 8 Qualitätsbereichen von 5,5 Punkten auf der 6 stufigen Gütesiegelskala eine "sehr gute Qualität" bescheinigt.

Im Oktober rechnen wir mit dem Ergebnis der zurzeit laufenden Rezertifizierung.

Kontakt
Kindergarten Dahlem -Familienzentrum NRW-
Ansprechpartnerin: Frau De Weerdt
Teichweg 7, 53949 Dahlem

Telefon: 02447 - 1595
Fax: 02447 - 917 9909

Öffnungszeiten:
25 Stunden: von 7.30-12.30 Uhr
35 Stunden: von 7.30-14.30 Uhr
45 Stunden: von 7.30-16.30 Uhr
Familienzentrum